MotoGP Champion 2011 – Casey Stoner

2011 MotoGP Champion 2011 MotoGP Champion
Print Friendly, PDF & Email

2011, in der letzten Saison der 800cc Motoren, wurde Casey Stoner nach seinem 9. Sieg im Grand Prix von Australien, vorzeitig zum MotoGP-Weltmeister. Dies war sein zweiter Titel nach 2007. Er platzierte sich dabei in 16 der 17 Rennen in den Top drei und Gewann zehn der Rennen. Damit stellte Casey Stoner den Rekord von Valentino Rossi und Jorge Lorenzo in der Königsklasse ein.  2012 kehrt die Königsklasse zu 1000cc-Motoren zurück.

Die Saison wurde überschatten durch den dragischen Unfalltot von Marco Simoncelli beim Grand Prix von Malaysia.

Hinterlassen Sie den ersten Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.